Dienstag, Oktober 09, 2007

Wettbewerbshindernis bei der Öffnung des Briefzustellungsmarktes

Private Postzusteller sind europaweit auf dem Vormarsch. Nahezu sämtliche Behörden, Gerichte und größere Unternehmen in der Metropolregion Rhein-Neckar lassen ihre Briefsendungen nicht mehr durch die Deutsche Post AG befördern.

Dabei gibt es ein Wettbewerbshindernis. Wenn nämlich der Adressat nur eine Postfachadresse angegeben hat. Dann heißt es zum Beispiel bei der Morgenpost Briefservice GmbH

Zustellung an Postfächer ist zur Zeit leider nicht möglich!

1 Kommentar:

  1. Dagegen dürfte für private Postzusteller die Zustellung an zentral gelegene Grossstädte kein Problem sein.

    AntwortenLöschen