Freitag, Februar 01, 2008

Sinneswandel

Angeblich ist die Strahlung durch Mobiltelefone ja nicht gesundheitsschädlich. Ich will auch keine Panik verbreiten.

Nur verhält es sich in meinem erweiterten Bekanntenkreis inzwischen so, dass bei erstaunlich vielen Altersgenossen Hirntumore festgestellt wurden, die teils operabel, aber teils auch nicht-operabel oder nur unter Schädigung gesunder Hirnmasse operabel sind.

Ich werde mein Handy von jetzt an noch weniger nutzen.

Kommentare:

  1. Ich glaube, ohne Sie als alt bezeichnen zu wollen, Ihre Generation ist kein guter Gradmesser. Bedenklich wird es, wenn junge Leute Gehirntumore bekämen. Ich halte das mit der Strahlung auch eher für Humbug, aber andererseits kann es natürlich auch nicht schaden, weniger Handy zu telefonieren.

    AntwortenLöschen
  2. Es ist schon ein Kreuz mit dem Mobilfunk: Wenn's drauf ankommt, hat man keinen Empfang.

    AntwortenLöschen