Donnerstag, September 11, 2008

Missglückter Angriff

Demokraten diffamieren Palin als unfähige Hausfrau schreibt welt.de.

Wenn es zu den Aufgaben einer Vize-Präsidentin gehören würde, dem Präsidenten das "Weiße Haus" in Ordnung zu halten, hätte dieser Vorwurf ja einige Relevanz.

Da dem nicht so ist, verbuche ich ihn mal unter voreilige Attacke.

Vielleicht, ich weiß es nicht, ist Steinmeier ein lausiger Stricknadeljongleur oder Frau Merkel eine wenig begnadete Sängerin. Dass beide in ihrer Amtsführung internationale Standards erfüllen, möchte ich ihnen trotz gelegentlicher inhaltlicher Kontroversen, ohne wenn und aber zugestehen.

Liebe Demokraten, vielleicht solltet ihr auf die Windrichtung achten, bevor ihr im Sandkasten anfangt mit Schmutz zu werfen.

Kommentare:

  1. Eine Demokratin soll gesagt haben, Palins "größte Qualifikation scheint zu sein, dass sie keine Abtreibung hatte".
    Was das mit Palins Fähigkeiten als Hausfrau zu tun hat soll, weiß vermutlich nur der bei Welt-Online für die Überschriften zuständige Redakteur.

    AntwortenLöschen
  2. Über die Hausfrau mag man streiten, aber unfähig, ihre eigenen Prinzipien in der eigenen Familie durchzusetzen, ist die Dame allemal.

    AntwortenLöschen
  3. @RA JM: Ja, nee. Die Tochter mit siebzehn Jahren schwanger, und weder Verhütung noch Aufkläung, noch Abtreibung kommt in Frage? Das ist doch das gelebte Parteiprogramm.

    Soll sich mal nacher niemand beschweren.

    AntwortenLöschen