Mittwoch, Februar 17, 2010

Boykottiert die Spiele der Auswahl des größten deutschen Sportverbandes

Wenn diese Reaktion des Dachverbandes einer Sportart mit Ball und Füßen stimmt, dann möge doch bitte in Zukunft dieser Verband alle Spiele der nationalen Auswahl anschauen. Dieses Beharren auf Vermarktungsrechte muss ad absurdum geführt werden, am allerbesten indem man den Verband ernst nimmt.

Behaltet euer Eigentum, wenn diese Mannschaft nicht mehr unser Land mit seinen Fans repräsentiert, sondern dem Sportverband gehört, dann soll der auch alleine seinen Spass damit haben.

Da machen sich Fans mit Herzblut und Phantasie daran ihre Idole zu unterstützen und dann heißt es, die Rechte am Begriff "N.t.o.a.m.n.s.h.f." und Spielernamen liegen beim EGC (jeweils ein Buchstabe runter).

Der Fußball wird kaputtkommerzialisiert.

Im übrigen fand ich das Lied grauenhaft.

Kommentare:

  1. Ich sage nur "DFB vs Jens Weinreich".

    Mit Volldampf gegen die Wand...

    AntwortenLöschen
  2. Dass können andere auch. Allerdings wir dort gedichtet.

    AntwortenLöschen