Dienstag, April 06, 2010

Strafe folgt auf dem Fuss

Wir waren in einem Restaurant mit Kinderspielecke. Dort befand sich ein Becken mit Plastikbaellen. Unser Tisch grenzte unmittelbar an den durch eine halbhohe Wand abgegrenzten Spielbereich.

Auf einmal flog ein Ball ueber die Abgrenzung und landete beinahe in meinem Essen. Ich warf den Ball blind zurueck und traf, sehr zur Freude meiner Schwaegerin, den Uebeltaeter am Kopf. Der staunte wohl nicht schlecht.

1 Kommentar:

  1. Vorsicht, in Hamburg würde jetzt die Staatsanwaltschaft wegen gefährlicher Körperverletzung ermitteln ;)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.