Donnerstag, Oktober 02, 2008

Gesundheitsfonds- eine Glanzleistung bürgerferner Politik

Das Prinzip:

Statt Wasser aus dem Bach zu schöpfen, werden alle Bäche und Flüsse in ein großes Auffangbecken geleitet und das Wasser von dort durch Extraleitungen an die Entnahmestellen verteilt.

Der Nutzen:
Für die Durstigen, keiner
Für zwei Wahlverlierer: Das System lässt sich in die eine oder andere Richtung verändern.

Die Kosten: exorbitant

Mein Fazit:
Frau Schmitt, Frau Merkel verlassen Sie die Politik.

Jüngst auch im Editorial des Stern zu lesen,

Preisfrage: Wer hier als erster einen Artikel zum Gesundheitsfonds findet, in dem dieser gelobt wird, und die Fundstelle in den Kommentaren verlinkt, dem schicke ich 10 EUR.

Kommentare:

  1. Da helfe ich doch gerne aus. Allerdings bin ich versucht, den LG-Hamburg-Disclaimer dazuzukopieren, von wegen Haftung für Links und so.

    AntwortenLöschen
  2. Dieses Lob muss ich eigentlich wegen befangenheit des Laudators ignorieren.
    Sollte kein erheblich besserer Vorschlag kommen, geht mein Geld eben fischen.

    AntwortenLöschen
  3. Gegen eine strenge Prüfung der Vorschläge ist nichts einzuwenden, im Gegenteil.

    Aber bevor die ausgelobte Summe baden geht: Vielleicht freuen sich Junior und Junior Jr. über eine kleine Aufmerksamkeit. :-)

    AntwortenLöschen