Donnerstag, Juli 19, 2007

Sat 1 steigt bei der Tour-Berichterstattung ein

und schafft die Nachrichten ab. Waren wohl nicht schmutzig genug, die politischen Schlagzeilen.

Kommentare:

  1. Sehr gut, solch grandiose Leistungen sollten dem Zuschauer nicht vorenthalten werden, deutsche Bockigkeit und Sturheit, wie die der Öffentlich-Rechtlichen derzeit, ist keine Lösung.

    Doping-Probleme müssen anders angegangen werden, zB zumindest für die nächsten Jahre konstente und lückenlose Kontrollen aller Fahrer sofort nach jeder Etappe/ jedem Rennen.

    AntwortenLöschen
  2. Ist doch schön, wenn sich im breiten Bouqet der Sportveranstaltungen für jeden Sender etwas findet, was seinem Seriösitätsniveau entspricht.

    AntwortenLöschen