Donnerstag, September 24, 2009

Ein Trost

Das Gute an der Demokratie ist, dass Macht auf Zeit verliehen wird. Sei es an der Spitze einer Regierung, als Minister, oder an der Spitze einer Partei.

Egal wie diese Wahl ausgehen wird; die Zeit heilt alle Wunden. Jeder Sturz bietet die Gelegenheit zum Aufstehen mit neuen Kräften. l

Kommentare:

  1. War das jetzt schon die Analyse im Hinblick auf das Wahlergebnis der SPD bei der Bundestagswahl?

    AntwortenLöschen
  2. @ anonym: Ich glaube nicht, dass Herr Munzinger die SPD meinte. Wenn ich die chiffrierte Nachricht richtig entschlüsselt habe, geht es um eine bekannte Dame, nämlich Frau M.. Zu der sagt Herr Munzinger in einer romanischen Standardsprache "Tschüssi". Na, wissen Sie wer gemeint ist?

    AntwortenLöschen